Neuigkeiten


Spielpläne Rückrunde jetzt im Kalender

Die Spiele der Rückrunde aller Mannschaften sind jetzt im OTG Kalender hinterlegt. 

Bezirksliga Jugend: OTG 1902 Gera 1 vs. VfL 1990 Gera 1 - 7:7

Zum Jahresauftakt kam es gleich wieder zum Stadtderby zwischen OTG 1902 Gera und VfL 1990 Gera.

Mit Tim Schneider und Niclas Sell fehlten bei den Gästen zwei Stammakteure, eine gute Chance für die Gastgeber zu einem Sieg zu kommen – sollte man meinen. Aber das Spiel hielt einige Überraschungen bereit und so waren die OTG-Akteure schließlich mit dem

Unentschieden noch gut bedient. Denn während „oben“ zunächst alles normal verlief, dominierten die VfLer besonders im unteren Paarkreuz überraschend deutlich. Weder Elias Schönfeld noch Marc Kranz konnten da ebenbürtig dagegenhalten. Wichtig war schließlich, daß Leon Jugelt erstmals gegen Florian Klaus gewinnen konnte und Elias Schönfeld sein letztes Match gegen Paul Neumann „nach Hause brachte“.

Aufstellung: Jugelt(3,5) Bärthel(2,5) Schönfeld(1) Kranz

Ein frohes Weihnachtsfest ...

sowie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019

 

wünschen wir allen unseren Nachwuchsaktiven

 

und deren Angehörigen.

 

Nachwuchstraining Weihnachten 2018 / Neujahr 2019

Letzter Trainingstag 2018: Mittwoch,19.Dezember

Am letzten Trainingstag ist eine kurze Auswertung in beiden Trainingsgruppen vorgesehen. Daher ist es erforderlich, daß nach Möglichkeit alle Aktive anwesend sind. Es wird auch über eventuelle Änderungen der Mannschaftsaufstellungen für die Rückrunde ab Januar 2019 informiert.

Erster Trainingstag 2019: Freitag,4.Januar

Kompletter Medaillensatz für OTG-Nachwuchs

Thüringer Landesmeisterschaften der Schüler und Jugend in Bad Blankenburg

Der Samstag war den A- und C-Schülern vorbehalten, und in der Altersklasse der A-Schüler/Innen vertraten 2 Aktive die OTG-Farben. Und Beide taten dies vorzüglich! Während Lilly Dangrieß und Philipp Bärthel im Einzelwettbewerb jeweils das Viertelfinale(Platz 5-8) erreichten, konnten sie im Doppelwettbewerb noch „eine Schippe drauflegen“. Ohne einen Satzverlust „marschierte“ Lilly mit ihrer Partnerin Elaine Meusel(LSV Oettersdorf) ins Endspiel. Dort gewannen sie ebenso sicher gegen die Kombination Teichert/Starkloff(Sponeta Erfurt/Tabarzer SV) mit 3:0 Sätzen und sicherten sich somit den Landesmeistertitel.

Der Doppelwettbewerb der A-Schüler verlief ebenfalls sehr erfolgreich aus Sicht der kleinen OTG-Delegation. Philipp Bärthel erreichte mit seinem langjährigen Partner Ian Bilek(VfB Schleiz) ebenfalls des Endspiel. Erst hier wurden sie vom Favoritenduo Röttig/Sukau nach großen Kampf mit 3:2 besiegt.

Und auch der Sonntag, an dem die B-Schüler und die Jugend in Bad Blankenburg an den Tischen standen, sollte für OTG 1902 Gera noch eine positive Überraschung bereithalten. Während es für Leon Jugelt im Einzel sowie im Doppel mit seinem Partner Mathes Bolz (SV Unterpörlitz) zu keinem Sieg reichte, konnten sich Tom und Finn Weber besser in Szene setzen. Beide erreichten durch den ersten bzw. zweiten Platz in der Vorrundengruppe die Ko-Runde der besten 16 Spieler. Und hier war es Finn Weber, der durch zwei Erfolge das Halbfinale erreichte. Hier war allerdings die Hürde mit Luca Sukau(Breitenworbis) zu hoch. Damit ist die Bronzemedaille für Finn aber ein toller Erfolg.

 

Der dritte Platz im Einzel der B-Schüler ist von der Wertigkeit genauso hoch einzuordnen, wie die Plätze 1 und 2 vom Samstag in den Doppelwettbewerben. In den Einzelkonkurrenzen spielten sich vier von fünf OTG-Startern zumindest unter die besten Acht von Thüringen.

 

Mit einmal Gold, einmal Silber und einmal Bronze haben die Aktiven von OTG 1902 Gera einen kompletten Medaillensatz bei den Landesmeisterschaften erkämpft – eine sehr gute Bilanz und ein guter „Ausstieg“ aus der jeweiligen Altersklasse. Denn in der kommenden Saison wechseln alle in die nächsthöhere Altersklasse.

Nachwuchstraining Weihnachten 2018 / Neujahr 2019

Letzter Trainingstag 2018: Mittwoch,19.Dezember

 

Am letzten Trainingstag ist eine kurze Auswertung in beiden Trainingsgruppen

vorgesehen. Daher ist es erforderlich, daß nach Möglichkeit alle Aktiven

anwesend sind. Es wird auch über eventuelle Änderungen der Mannschafts-

aufstellungen für die Rückrunde ab Januar 2019 informiert.

 

Erster Trainingstag 2019: Freitag,4.Januar

Einladung Weihnachtsfeier

Liebe Mitglieder,

 

es ist wieder einmal so weit, das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und wir moechten es gemeinsam mit unserer Weihnachtsfeier gebührend beschliessen. Dazu haben wir den 8.12. als Termin festgehalten und möchten euch ab 14.00 in der Halle der Wilhelm Busch Grundschule begrüßen, wo ab 12 Uhr noch das letzte Heimspiel der Ersten gegen Post SV Zeulenroda stattfindet. Im Anschluss daran ist also nahtloser Übergang zur Feier geplant. Um eine ordentliche Versorgung aller Teilnehmer sicherzustellen, gebt bitte bis 7.12. die angefügte Teilnahmebestätigung und einen Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Mitglied bei H. Seifarth oder W. Hädrich ab. Eure herzlich willkommenen Angehörigen sind in diesen Beitrag eingeschlossen und zahlen keine weiteren Kosten! Wer es nicht mehr zum Training schafft, bringt es einfach am Samstag mit. Es wäre wirklich schön, wenn jeder sich diesen Tag versucht freizuhalten, um der Weihnachtsfeier beizuwohnen.... In diesem Sinne auf eine schöne Feier,

 

OTG OLEEEE!!!!

 

Euer Vorstand

BEM Schüler B/ Jugend

Die Sporthalle Nobitz war am Samstag Austragungsstätte der BEM für die Schüler B und die Jugend. Von den sechs am Start gewesenen OTG-Aktiven konnten vier Spieler Podestplätze erkämpfen. Auch wenn es jeweils „nur“ dritte Plätze waren, so war das Gesamtergebnis dennoch in Ordnung.

In der Altersklasse der B-Schüler erspielten sich Tom und Finn Weber jeweils in der Einzel-konkurrenz den 3.Platz. Während Tom schon für die Landesmeisterschaften qualifiziert war, schaffte dies nun auch sein Bruder durch diesen Bronzerang. Im Doppel scheiterten Beide leider im Viertel-finale an der Paarung aus Arnsgrün.

Im Einzelwettbewerb bei der Jugend erreichten Raik Bockner und Leon Jugelt in ihrer Vorrundengruppe den 1.Platz. Während es Leon noch bis ins Viertelfinale schaffte, dort aber mit 1:3 an dem Top-Favoriten Moritz Heß scheiterte, überstand Raik die erste Ko-Runde nicht. Gegen einen Materialspieler aus Nobitz fand er keine Mittel zum Sieg. Raik und Leon erspielten sich im Doppel den 3.Platz und scheiterten am Einzug in das Finale nur ganz knapp an der Paarung Schneider/Klaus von VfL 1990 Gera. Für Elias Schönfeld und Marc Kranz hingen die Trauben bei dieser BEM noch zu hoch. Im Einzel blieben beide Spieler schon in der Vorrunde „hängen“ und auch im Doppelwettbewerb kamen sie nicht über die 1. bzw. 2.Runde hinaus.

Nach Abschluß der BEM in allen Altersklassen werden folgende OTG-Aktiven bei den Landesmeisterschaften am 15./16.12.2018 in Bad Blankenburg dabeisein:

 

Schüler B       Tom Weber, Finn Weber

Schüler A       Philipp Bärthel, Lilly Dangrieß    Ian Gentsch hat als Ersatz noch eine Einsatzchance

Jugend          Hier hat Leon Jugelt als Ersatz noch eine Teilnahmechance

Kein Training am 16.11.18

Wegen dem Punktspiel der 1.Mannschaft gegen Schott Jena 3 findet am Freitag,

den 16.11.2018, nur das Nachwuchstraining von 16:30 bis 17:45 Uhr statt.

1.Teil der Bezirksmeisterschaften

Während wir die BEM der Schüler C mangels an vorhandenen Kindern(!!) nicht besetzen konnten,war auch der Auftritt der A-Schüler am Sonntag in Zeulenroda nur teilweise erfolgreich.

Vorangestellt gehört sicher der Bezirksmeistertitel von Philipp Bärthel zusammen mit seinem langjährigen Doppelpartner Ian Bilek(VfB Schleiz). In jedem Spiel wurden Beide ihrer Favoritenrolle gerecht. In den Einzelspielen konnte eigentlich nur Ian Gentsch überzeugen, der an diesem Tag an seiner derzeitigen Leistungsgrenze spielte. Enttäuschend die Einzelleistung von Philipp Bärthel, der im Viertelfinale emotionslos und ohne große Gegenwehr glatt mit 0:3 am Jonas Hupfer(TTF Arnsgrün) scheiterte. Auch Lilly Dangrieß brachte an diesem Tag wenige gute Aktionen auf den Tisch. In dem sehr schwachen Starterfeld der Schülerinnen ist der 3.Platz im Einzel nicht  sorecht befriedigend.