Wettkampfbetrieb Saison 2017/2018

Ostthüringer Einzelmeisterschaften der Schüler B und Jugend

Bei den Bezirksmeisterschaften der B-Schüler und der Jugend am Sonntag reichte es für keinen OTG-Aktiven in den Einzelwettbewerben bis in das Halbfinale. Dafür konnten aber Finn und Tom Weber im Doppel der Schüler B den dritten Platz belegen. Gleiches gelang bei der Jugend Leon Jugelt und Raik Bockner. Die Mädchen (Lilly Dangrieß/Tanja Ruderisch) „vergeigten“ leider ihre Chance, ebenfalls zumindest Platz 3 zu belegen.

Finn und Tom Weber erreichten im Einzelwettbewerb das Viertelfinale was gleichbedeutend ist mit der Qualifikation zu die Landesmeisterschaften für Tom Weber. Sein Bruder Finn hatte die Quali schon über die Landesvorrangliste geschafft. Bis in das Viertelfinale bei den Jungen schaffte es ebenfalls Leon Jugelt, der sich dadurch ebenfalls für die Landesmeisterschaften qualifizieren konnte.

Für Titus Reschke hingen bei diesem Wettkampf „die Trauben noch deutlich zu hoch“. Dennoch konnte er in Nobitz wichtige Wettkampferfahrung sammeln. 

Überragende Leistung beim Tabellen- ersten: OTG I - Bischlebener SV 9:4

Ostthüringer Einzelmeisterschaften der Schüler/Innen A in Zeulenroda

Beim sonntäglichen Kräftemessen der besten A-Schülerinnen und –Schüler konnten sich alle drei OTG-Aktiven gut in Szene setzen.

Phillip Bärthel gewann mit seinem Partner Ian Bilek (VfB Schleiz) den Titel im Doppelwettbewerb. Im Einzelwettbewerb scheiterte Phillip im Halbfinale an seinem

Doppelpartner und späterem Bezirksmeister mit 0:3. Der 3.Platz ist dennoch aller Ehren wert.

Elias Schönfeld gewann in seiner Vorrundengruppe zwar 2 Einzel, durch das schlechtere Satzverhältnis mußte er in seiner Gruppe Mohamat Khawadi den Vortritt zur Endrunde lassen. Im Doppel zusammen mit Willy Gruber (TuS Osterburg Weida) erreichte Elias immerhin Rang 3.

Lilly Dangrieß verlor zweimal gegen die Konkurrenz aus Weida. In der Vorrunde unterlag sie Emma Eisenblatt, und im Halbfinale dann schließlich Sina Weiser. Im Endklassement war das der dritte Platz. Zusammen mit ihrer Partnerin Elaine Meusel (LSV 49 Oettersdorf) gelang ebenfalls der Sprung aufs „Treppchen“. Beide unterlagen im Endspiel den beiden Weidaer Mädchen.

Unabhängig von den Ergebnissen des gestrigen Tages waren Phillip Bärthel und Lilly Dangrieß schon für die Landesmeisterschaften am 2.Dezember in Bad Blankenburg qualifiziert.

Ergebnisse: OTG I - TTC Weimar und TTV Hydro Nordhausen

Ostvorstädter rücken auf Rang fünf vor

Ergebnis: OTG I - TTV Hydro Nordhausen

Mit 9:3 schlagen wir den Tabellendritten TTV Hydro Nordhausen und tanken damit weiter Selbstbewusstsein, um in dieser Spielklasse zu bestehen!

mehr lesen

Spiel gegen den TTV Hydro Nordhausen

Am kommenden Samstag empfangen wir mit dem TTV Hydro Nordhausen einen alten Bekannten, gegen den einige unserer Spieler schon denkwürdige Fights in Thüringenligazeiten absolvierten. Auch wenn uns mit dem derzeitigen Tabellendritten und leichten Favoriten dieser Begegnung eine schöne Sportfreundschaft verbindet, werden wir trotzdem um jeden Ball kämpfen und den Gästen zeigen, was es heißt, wenn unser Schlachtruf ertönt...
OTG OLEEE!!!!!

Spiel gegen den TTC 1951 Weimar

Am kommenden Sonntag empfangen wir in unserer Halle den TTC 1951 Weimar. Nach dem starken Erfolg gegen Oberbösa wollen wir natürlich auch in diesem Heimspiel alles daran setzen, die Punkte hierzubehalten. Jeder wird kämpfen und sein Bestes geben und wir hoffen auf möglichst zahlreiche Unterstützung unserer Vereinsmitglieder, wenn es am Sonntag wieder heißt " OTG OLÉ

Ergebnis: OTG I - SV Aufbau Altenburg II

Spiel gegen den TTC Oberbösa

Am Sonntag empfangen wir zum Heimspiel den TTC Oberbösa. Zumindest in der Meisterschaft ein vollkommen neuer Gegner, denn die Sportfreunde aus dem Kyffhäuserkreis schlagen neu in der Oststaffel der Verbandsliga auf. Allerdings hatten wir schon zweimal das Vergnügen, die starken Aufsteiger, die zuletzt die Oberligareserve des SV Aufbau Altenburg deutlich bezwangen, zumindest im Landespokalfinale zu schlagen.

Und da wir nach unserem bisher holprigen Start einiges aufzuholen haben, werden wir alles geben, um am Sonntag die Punkte in unserer Halle zu behalten! Wir freuen uns auf viele fachkundige Zuschauer, die sich natürlich auch wie gewohnt auf einen leckeren Imbiss freuen dürfen...

Bis dahin verabschieden wir uns mit einem markerschütternden" OTG OLEEEE"!!!